From Boston

„Driving“ back in history…

„Driving“ – zum ersten mal selbst am Steuer in den USA: 2 Stunden! „…love your curves and all your edges, all your perfect imperfections…“ dröhnt’s aus dem Radio. Und dann: Ballenberg auf amerikanisch? Jawoll! In der Plimoth Plantation erleben wir live – z.T. mit Schauspielern zum Teil mit „richtigen“ Wampanoag, wie sich das Leben im…

Erschütternd… Holocaust Memorial

Es war nicht geplant… Und es traf mich unvorbereitet: das Holocaust Memorial in Boston.  Zuerst der Stein mit dem Gedicht von Martin Niemöller: First they came for the Socialists, and I did not speak out— Because I was not a Socialist. Then they came for the Trade Unionists, and I did not speak out— Because…

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

Boston macht’s uns einfach: Die rote Bodenmarkierung des Freedom Trail führt uns zu den wichtigsten Orten.  Und natürlich folgen wir nicht immer, kommen auf Um- und Abwege. Z. B. Quincy Market, wo uns vor lauter Essen der Appetit vergeht, oder Victoria’s Secret… pssst… Was hier in meiner Einkaufstasche landet, bleibt mein Secret;-) Doch vor allem…